Obedience-Prüfung am 07. April 2018
 
Richterin: Svea Balke

Bei schönstem (für die Hunde schon wieder fast zu schönem) Wetter konnten wir die Richterin Svea Balke aus Sachsen mit der Anwärterin Raphaela Handke begrüßen. Raphaela hatte ihre erste Anwartschaft und war sehr angetan, in jeder Klasse Starter zu haben. Wir waren als Ausrichter zwar etwas traurig, daß nur 13 Starter gemeldet haben, aber so lief uns die Zeit wenigstens nicht ganz davon. Ausbildung braucht eben Zeit. Daß Obedience immer schwerer wird, zeigen die Ergebnisse. In der Klasse der Beginner verfehlte unsere Nadja mit ihrer Darki das vorzüglich um 2 Punkte. Astrid konnte mit ihrem Akito die Klasse 1 mit einem vorzüglich bestehen. Sie bewirbt sich jetzt um einen Startplatz auf der Landesmeisterschaft. Auch die Starter aus anderen Vereinen und Verbänden konnten fast alle ihre Prüfung bestehen. Glückwunsch nochmal an alle.

Sabine Propp
Ergebnisse:
Darki und Akito